WhatsApp schiebt Zwangsupdate auf den 15.Mai 2021 … WhatsApp pushes forced update to May 15, 2021 …


 (English below)

Deutsch

Die Konten derjenigen, die bis zum 8.Februar 2021 den Daten- und Nutzungsregeln von WhatsApp nicht zustimmen, sollten dann gelöscht werden. Nutzerdaten und bestimmte Umstände (?) sollten mit Facebook geteilt werden. Die Ausnahme sind (vorerst ?) die EU-Nutzer. Nun hat WA wegen der großen, weltweiten Verwirrung einen Rückzieher vollzogen und als Zieldatum den 15.Mai 2021 genannt (Quelle: Macwelt). WhatsApp gehört zu Facebook. Der Datenmix mit Facebook ist also nur aufgeschoben – und WA will bis dahin die Nutzer umfangreicher über die Änderungen informieren. (Euphemismus ?).

Zitate WhatsApp:

„Wir haben von zahlreichen Leuten gehört, dass unsere letzten Aktualisierungen viel Verwirrung hervorgerufen haben. Eine Menge Fehlinformationen befinden sich in Umlauf, die Bedenken verursachen.“

„Stattdessen enthalten diese Aktualisierungen neue Optionen, über die Personen mithilfe von WhatsApp Nachrichten an Unternehmen senden können. Die Änderungen erhöhen die Transparenz dazu, wie wir Daten erfassen und verwenden. Obwohl heute noch nicht viele über WhatsApp bei Unternehmen einkaufen, glauben wir daran, dass sich in Zukunft immer mehr dazu entschließen werden. Daher ist es wichtig, über diese Services zu informieren. Diese Aktualisierungen geben uns keinerlei zusätzliche Berechtigungen, Daten mit Facebook zu teilen.“

Viele Nutzer haben sich weltweit bei alternativen Messengern wie Signal, Telegram, Threema usw. angemeldet. Wenn WA derart reagiert, dann werden das schon erhebliche Zahlen sein. So oder so… WA wird seine Marktstärke ausspielen und das Zwangsupdate durchsetzen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. So lässt sich bei einer möglichen Trennung von WA und Facebook das entstandene Geflecht sicherlich über Jahre nicht entflechten. Wird darauf spekuliert – quasi ‚mal schauen, wer sich das traut und den Aufwand (Kosten) nicht scheut…?

Als bekennender Facebook-WA-Skeptiker nutze ich bereits seit einigen Jahren Telegram, Signal und Threema. Vorwiegend Telegram. Zuckerbergs Gebaren hat mich eigentlich von Anfang an abgestoßen. Wer schon zu seiner Studentenzeit die Leute, die ihm email-Adressen anvertrauten, ‚Trottel‘ nennt, ist mit Vorsicht zu ‚genießen’…

English

The accounts of those who do not agree to WhatsApp’s data and usage rules by February 8, 2021 should then be deleted. User data and certain circumstances (?) should be shared with Facebook. The exception is (for now ?) EU users. Now WA has pulled back because of the great, worldwide confusion and called the target date of May 15, 2021 (source: Macwelt). WhatsApp belongs to Facebook. So the data mix with Facebook is only postponed – and WA wants to inform users more extensively about the changes until then. (Euphemism ?).

Quotes WhatsApp:

„We’ve heard from numerous people that our recent updates have caused a lot of confusion. A lot of misinformation is circulating that is causing concern.“

„Instead, these updates include new options for people to send messages to businesses using WhatsApp. The changes increase transparency around how we collect and use data. While not many are purchasing from businesses via WhatsApp today, we believe more will choose to do so in the future. That’s why it’s important to provide information about these services. These updates do not give us any additional permissions to share data with Facebook.“

„Many users around the world have signed up for alternative messengers like Signal, Telegram, Threema, and so on. If WA reacts like this, then these will already be significant numbers. Either way… WA will play to its market strength and push through the forced update. Postponed is not canceled. In the event of a possible separation of WA and Facebook, the resulting network can certainly not be disentangled for years. Is there speculation on this – so to speak ‚let’s see who dares to do this and doesn’t shy away from the effort (costs)…?“

As a self-confessed Facebook WA skeptic, I have been using Telegram, Signal and Threema for several years. Mainly Telegram. Zuckerberg’s behavior has actually repelled me from the beginning. Anyone who calls the people who entrusted him with their email addresses ‚morons‘ when they were still students should be treated with caution…


2. Ansturm auf das Kapitol vor oder während der Inauguration?… 2. rush to the capitol before or during the inauguration?…


(English below)

Deutsch

Der 1.Ansturm am 06.Januar 2021 auf das Kapitol (Sitz des Kongesses, der Legislative, Gesetzgebung) in Washington D.C. wird von den Inlandsrerroristen im Netz als ‚Erfolg‘ gefeiert. Wird sich damit zufrieden gegeben? Schaut man sich die Typen an, die da brachial und ohne ‚Sinn und Verstand‘ die Demokratie allgemein verachtend Scheiben einschlugen, Polizisten massiv bedrängten, Menschenleben in Kauf nahmen und Verwüstungen anrichteten, dann sieht man in ihren Gesichtern blanken Hass. Nicht nur von irgendeinem ‚Radikalinski‘ angestachelt und als Kanonenfutter missbraucht, sondern nachweislich vom Präsidenten persönlich. Seine ‚Sleeper‘ haben die Einsatzorder in der Rede ihres Gurus kurz vorher verstanden und sind losgelaufen. Folgt eine 2.Auflage des Irrsinns? Ich denke und fürchte – ja.

Nur noch ein weiterer Einsatzcode ihres geliebten ‚Oberblödmanns‘ und dessen ‚wahren Patrioten‘ (die ersten Buchstaben ‚Patr‘ kann man weglassen) schlagen wieder zu. Das dürfte dann noch massiver zugehen. Die Inauguration Bidens wird nicht ohne solche Störmanöver stattfinden. Trumps Gefolgsleute für das Schäbige werden ‚mit aller Gewalt‘ zu verhindern versuchen, dass Biden als Präsident vereidigt wird. Danach sieht es aus, wenn schon jetzt die Angriffsszenarien im Netz diskutiert werden. (Quelle FAZ).

Wie in vorherigen Beiträgen gesagt, muss dieser ‚Staatsfeind‘ im Weißen Haus mit sofortiger Wirkung entfernt werden. Er ist bis zu seiner Ablösung der commander-in-chief aller US-Streitkräfte mit allen Vollmachten, die das Präsidentenamt hergibt. Inclusive des Nuklearpotenzials. Eine schaurige Vorstellung, die man gar nicht zu Ende denken will. Der durch die Wahlniederlage völlig außer Rand und Band geratene Präsident ist in seinem jetzigen Zustand weder einigermaßen kalkulierbar, noch annähernd vertrauenswürdig. Sein Verhalten zeigt Züge des (Größen-)Wahnsinns. Er ist nicht mehr zurechnungsfähig und eine Gefahr nicht nur für die USA, sondern für den Planeten Erde. Es liegt an Mike Pence und dem Restkabinett, über den eigenen Schatten zu springen und diesen ‚Irren‘ zu entmachten. Der 1.Bürgerkrieg in den USA war Mitte des 19.Jahrhunderts und muss sich Anfang des 21.Jahrhunderts nicht wiederholen.

English

The 1st onslaught on January 6, 2021 on the Capitol (seat of the Congress (the legislature, legislation) in Washington D.C. is celebrated as a ’success‘ by domestic terrorists on the net. Will they be satisfied with that? If you look at the guys who smashed windows, massively harassed police officers, took human lives and caused havoc without ’sense and reason‘, you can see pure hatred in their faces. Not only incited by some ‚Radikalinski‘ and abused as cannon fodder, but demonstrably by the president himself. His ’sleepers‘ have understood the deployment order in the speech of their guru shortly before and have run off. Will a 2nd edition of this madness follow? I think and fear – yes.

Just one more deployment code of their beloved ‚chief jerk‘ and his ‚true patriots‘ (you can leave out the first letters ‚Patr‘) strike again. This should then become even more massive. Biden’s inauguration will not take place without such disruptive maneuvers. Trump’s acolytes for the sleazy will try ‚with all their might‘ to prevent Biden from being sworn in as president. That’s what it looks like when the attack scenarios are already being discussed on the net. (Source FAZ).

As stated in previous posts, this ‚enemy of the state‘ in the White House must be removed effective immediately. He is the commander-in-chief of all U.S. Armed Forces with all the powers that the presidency gives until he is replaced. Including the nuclear potential. An eerie idea, which one does not want to think at all to the end. The president, who is completely out of control due to his electoral defeat, is in his current state neither calculable nor trustworthy. His behavior shows traits of (megalomania) insanity. He is no longer sane and a danger not only to the USA but to planet Earth. It is up to Mike Pence and the rest of the cabinet to jump over their own shadows and oust this ‚lunatic‘. The 1st civil war in the USA was in the middle of the 19th century and does not have to repeat itself at the beginning of the 21st century.

Trump sollte festgenommen werden.. sofort … Trump should be arrested … immediately …


(English below)

Deutsch

Anarchie und bürgerkriegsähnliche Zustände. Der sog. Mob im Kapitol – das ist das Ergebnis des Trumpismus. Von Trump aufgerufen und ermuntert, versammeln sich Tausende vor dem Kapitol und Einige davon stürmen es letztendlich. Das Parlament – das Herz einer Demokratie. Eine Frau wurde von der Polizei angeschossen und starb. Weitere starben vor dem Kapitol. Vandalismus, Hass und Gewalt – immer und immer wieder von Trump angeheizt… über Jahre. Ob das den Straftatbestand der Volksverhetzung erfüllt, wissen Juristen besser. Seine ‚Taten‘ werden mit Sicherheit aufgelistet sein und die Staatsanwälte werden hochmotiviert an die Aufarbeitung gehen, wenn dieser commander-in-chief seine Immunität an dem Tag verliert, an dem er das Weiße Haus zu räumen hat – am 20.Januar 2021.

Das, was am 06.Januar 2021 -w.o. kurz beschrieben- in Washington geschah, sollte dazu führen, den 20. Januar nicht mehr abzuwarten. Er sollte festgenommen werden, um weiteren Schaden von der Demokratie und dem Volk abzuwenden. Ob das überhaupt möglich ist, können wiederum nur Juristen beantworten. Für mich sind Demagogie und Volksverhetzung und Aufwiegelung auch als Laie erkennbar und schon in diversen Beiträgen hier im Blog dokumentiert.

Denn: Wer weiß, was er in den verbleibenden zwei Wochen seiner Amtszeit noch so alles anzettelt? Da sollte weitsichtig und nachhaltig gehandelt werden… Es darf und wird wohl nicht übersehen, dass dieser Präsident -wie gesagt- der commender-in-chief ist, der Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte und damit auch des Neklearpotenzials. Man darf bei dem Satz die Luft anhalten.

Demissioniert und verhaftet ihn. Sofort. Er ist ein Krimineller, ein uneinsichtiger Pate, der bei der richterlichen Gewalt und anschließendem Vollzug richtig und gut aufgehoben ist. Der Rechtsstaat ist im Ausnahmezustand.

So mancher Trump-Fan wird eingesehen haben oder noch einsehen, dass die ‚Politik‘ des Spaltens und der Scharfmacherei zu dem geführt hat, was sich vor und im Kapitol abgespielt hat – Anarchie. Dem Präsidenten noch zwei Wochen Zeit zu lassen, ist nicht verantwortbar.

Ist das zu reparieren? Das liegt am neuen Gespann im Weißen Haus. Ich bin und bleibe zuversichtlich …

English

Anarchy and civil war-like conditions. The so-called mob in the Capitol – this is the result of Trumpism. Called and encouraged by Trump, thousands gather in front of the Capitol and some of them eventually storm it. The parliament – the heart of a democracy. One woman was shot by police and died. Others died in front of the Capitol. Vandalism, hate and violence – fueled over and over again by Trump…. for years. Whether this qualifies as incitement of the people is a crime, lawyers know better. His ‚deeds‘ will certainly be listed and prosecutors will be highly motivated to get to work on them when this commander-in-chief loses his immunity on the day he has to vacate the White House – Jan. 20, 2021.

That, what happened on 06.January 2021 -w.above briefly described- in Washington, should lead not to wait for the 20th January any longer. He should be arrested, in order to avert further damage from the democracy and the people. Again, only lawyers can answer whether this is possible at all. For me, demagogy and incitement of the people and sedition are recognizable even as a layman and already documented in various posts here on the blog.

After all, who knows what else he will instigate in the remaining 2 weeks of his term of office? There should be a far-sighted and sustainable action… It must not and will not be overlooked that this president -as said- is the commender-in-chief, the commander-in-chief of the U.S. armed forces and thus also of the nuclear potential. One may hold one’s breath at the sentence.

Demit and arrest him. Immediately. He is a criminal, an undiscerning godfather who is in good and proper hands with the judicial power and subsequent execution. The rule of law is in a state of emergency.

Many a Trump supporter will have realized, or still realize, that the politics of divisiveness and stridentness have led to what has taken place in front of and inside the Capitol – anarchy. Giving the president two more weeks is not responsible.

Can it be fixed? That’s up to the new team in the White House. I am and remain confident …

Corona- mit dem Wissen von heute…


(English below)

Deutsch

Geht Deutschland der Impfstoff aus? Ist das eine Folge davon, dass das nun diskutierte Impfdesaster dem anfänglichen Impfwunder folgt?

Noch vor einigen Wochen wurde öffentlich über Zulassungen, Bestellmengen usw. eines Impfstoffes diskutiert. Und über die Logistik des Biontech/Pfizer-Impfstoffs, der bei -70º Celsius gelagert werden muss. Die Wirksamkeit war noch nicht zertifiziert. Ein Impfstoff in der kurzen Zeit zu entwickeln, ist an sich wohl schon eine Meisterleistung. Aus einer solchen, noch gar nicht kalkulierbaren Lage heraus genaue Bestellmengen usw. zu ordern, ist immer ein Va banque- Spiel. Ein nationaler Alleingang wäre nicht im EU-Sinne und damit schon lange nicht solidarisch mit Ländern, deren Möglichkeiten begrenzt oder noch weniger sind. Zumal Deutschland weiterhin ein föderalistisches Land ist. Da hakt so Manches, was aber nicht für eine zentralistische Staatsordnung spricht.

Mir dem Wissen von heute kann nicht so getan werden, als hätte der Gesundheitsminister das alles nicht nur ahnen, sondern wissen müssen. Ob ich ihn mag oder nicht… Ich denke und sehe aber trotzdem, dass er einen guten Job macht. Präkognitive Fähigkeiten wird auch er nicht haben. Die besserwissenden Leute, die jetzt laut krähen, waren in der Entscheidungsphase recht ‚bedeckt‘. Sollten allerdings tatsächlich beweisbare Versäumnisse öffentlich werden, dann sind Kritik und Konsequenz eine Einheit. Denn: In dieser Pandemie geht es nicht um eine ’sonst-wie-politische‘ Entscheidung, sondern um Menschenleben. Die Frage bleibt erstmal, warum nicht die Herstellung von Medikamenten nicht parallel gefördert wurden – trotz Beantragung der Hersteller? Man sieht: Es bleiben Fragen offen…

Das überhaupt so früh geimpft werden kann, ist geradezu ein Glücksfall, eine tatsächliche Überraschung. Die Reaktion hätte auch hektisch sein können, was ein wirkliches Chaos ausgelöst hätte. So manches Bundes- und EU-Land wurde schon mit der ruhigeren Harangehensweise überfordert.

Wissenschaft und Forschung haben so gesehen ihren Job schneller gemacht als überhaupt erwartet – nun ist die Organisation am Zuge. Letztere wurde durch den Erfolg der Ersteren überrascht. Dem anfänglichen Staunen folgte das Stochern im Wasserglas. Absolut begrüßenswert bleibt es, dass relativ besonnen vorgegangen wurde und wird, sofern man versucht, das große Ganze zu erfassen. Dafür gibt es keine passende Matrix…

English

Is Germany running out of vaccine? Is this a consequence of the vaccination disaster now being discussed following the initial vaccination miracle?

Just a few weeks ago, there was public discussion about approvals, order quantities, etc. of a vaccine. And about the logistics of the Biontech/Pfizer vaccine, which has to be stored at -70º Celsius. Efficacy had not yet been certified. To develop a vaccine in such a short time is probably a feat in itself. Ordering exact quantities etc. from such a situation, which cannot yet be calculated at all, is always a va banque game. Going it alone on a national level would not be in the EU’s interest and would therefore not show solidarity with countries whose possibilities are limited or even less. Especially since Germany is still a federalist country. There are many things wrong with it, but this does not speak in favor of a centralized state order.

With the knowledge of today, it cannot be pretended that the Minister of Health should not only have suspected all this, but should have known it. Whether I like him or not… But I still think and see that he is doing a good job. He won’t have precognitive abilities either. The know-it-all people who are now crowing loudly were quite ‚covered‘ in the decision-making phase. However, if demonstrable failures actually become public, then criticism and consequence are one. Because: This pandemic is not about an ‚otherwise-political‘ decision, but about human lives. For the time being, the question remains why the production of drugs was not promoted in parallel – despite the manufacturers‘ request? One sees: Questions remain open…

The fact that vaccinations can be given so early at all is almost a stroke of luck, an actual surprise. The reaction could have been hectic, which would have caused real chaos. Many a federal and EU country has already been overwhelmed by the calmer approach.

In this respect, science and research have done their job faster than expected – now it’s the organization’s turn. The latter was surprised by the success of the former. The initial amazement was followed by poking in a glass of water. It remains absolutely welcome that a relatively prudent approach was and is being taken, as long as one tries to grasp the big picture. There is no suitable matrix for this…

Die andere Seite der schönen Smartphonewelt… The other side of the beautiful smartphone world…


(English below)

Deutsch

… sowie prinzipiell der Wegwerfgesellschaft. Von den Herstellern mit ausgefeilter PR und in der ‚Entsorgung‘ unter prekärsten Bedingungen befeuert. Das Problem dabei ist der Neukauf der Geräte (z.B. Smartphones) nach statistisch 20 Monaten, obwohl die noch funktionieren, allerdings von bahnbrechenden Neuerungen (Prozessor, Bildschirm, Pixel, Kamera, Akkulaufzeit, noch dünner usw.) technisch -kaum merkbar- überholt wurden. Das führt dann zu Szenerien, wie auf den Bildern gezeigt.

Dem aktuell denkenden und lebenden Mensch wird eine Glitzerfassade vorgeführt – eine suggerierte Vertrautheit zum scheinbaren Fortschritt. Ein Blendwerk der Verantwortungslosigkeit und Unvernunft. Dabei wird die runzlige Seite der Entsorgung euphemistisch nebenbei erwähnt- wenn überhaupt. Eine Nutzungsdauer bis zum nächsten Neukauf nach ca. 4-5 Jahren und eine tatsächliche Reparierbarkeit der Komponenten, die vorwiegend kaputt gehen (Bildschirm, Akku), wäre der richtige Ansatz. Hersteller dafür zu sensibilisieren, bedarf eines entsprechenden Nutzerverhaltens. Nicht Wegsehen, sondern genaues Hinsehen und das eigene, vorgegaukelte Bedürfnis dem eigenen Verstand zuführen, sind Worte und Forderungen, die den ‚Must-have-Menschen‘ schwer oder nicht zu vermitteln sind.

(Die Bilder sind TV-Screenshots) | (The pictures are TV screenshots)

Die Zusammenhänge sind noch wesentlich komplexer und sprengen den Rahmen dieses Beitrages. Richtig – es gibt Ansehnlicheres als diese Bilder. Doch – sie sind Realität. Jede|r Einzelne kann zur Eindämmung dieser menschenunwürdigen und gesundheitsgefährdenden Zustände beitragen, indem sie|er sein Smartphone, Tablet usw. länger nutz. Z.B 5 Jahre. Die Verkaufszahlen würden einbrechen und die Suche nach der Ursache würde die Hersteller dazu veranlassen, ihre Geräte reparaturfähiger und langlebiger zu produzieren. Ein bis zwei Millimeter dicker und dafür einen austauschbaren Akku mit längerer Laufzeit z.B..

Meine Blackberrys nutze ich seit 6 bzw. 7 Jahren. Sicherheitsbedenken sind nach wie vor nicht so hoch wie bei so manchem Neugerät mit Android. (Huawei ?). Völlig gleich, von welcher Marke – die Nutzer sollten die Hersteller durch ihre Kaufmoral regelrecht dazu erziehen, Geräte menschen- und planetenfreundlich anzubieten, damit der auf den Bildern gezeigte Wahnsinn aufhört oder zumindest massiv eingeschränkt wird. Nein – ich bleibe bei ‚aufhört‘.

Da kann Tim Cook (Apple CEO) das folgende iPhone 13 noch so hoch halten. Im Hinterkopf bleiben Bilder, wie die hier gezeigten, und noch schlimmer.

English

… and in principle the throwaway society. Fueled by the manufacturers with sophisticated PR and in the ‚disposal‘ under the most precarious conditions. The problem is the new purchase of the devices (e.g. smartphones) after statistically 20 months, although they still work, but have been technically -barely noticeably- overtaken by groundbreaking innovations (processor, screen, pixels, camera, battery life, even thinner, etc.). This then leads to scenarios as shown in the pictures.

A glittering facade is presented to the currently thinking and living human being – a suggested familiarity to the apparent progress. A dazzle of irresponsibility and unreasonableness. The wrinkled side of the disposal is mentioned euphemistically besides – if at all. A useful life until the next new purchase after about 4-5 years and an actual reparability of the components that predominantly break (screen, battery) would be the right approach. Making manufacturers aware of this requires corresponding user behavior. Don’t look away, but take a closer look and bring one’s own imagined need to one’s own mind are words and demands that are difficult or impossible to convey to the ‚must-have people‘.

The connections are even more complex and go beyond the scope of this article. Correct – there are more respectable things than these pictures. But – they are reality. Each individual can contribute to the containment of these inhumane and health endangering conditions by using his smartphone, tablet etc. longer. E.g. 5 years. The sales figures would collapse and search for the cause would cause the manufacturers to produce their devices more repairable and durable. One to two millimeters thicker and a replaceable battery with longer runtime, for example.

I have been using my BlackBerrys for 6 and 7 years. Security concerns are still not as high as with some new devices with Android. (Huawei ?). It doesn’t matter from which brand – the users should really educate the manufacturers through their buying morals to offer devices that are human- and planet-friendly, so that the madness shown in the pictures stops or is at least massively limited. No – I’ll stick with ’stops‘.

Tim Cook (Apple CEO) can still hold up the following iPhone 13. Images like the ones shown here remain in the back of the mind, and even worse.

Covitionismus… Covitionism…


(English below)

Deutsch

Ob das eine eigene Wortkreation ist, wage ich nicht zu behaupten. Wahrscheinlich nicht. Unter dem Wortkonstrukt lässt sich alles damit Zusammenhängende vereinen: Die Infizierten, Nichtinfizierten, die an und mit dem Virus Verstorbenen†, Geimpften, Nichtgeimpften, das politische Management, der Lockdown, die eingeschränkte Freiheit des Einzelnen, die Leugner, das Halb- und auch Unwissen der Seelenfänger und Unruhestifter, der Verschwörungstheoretiker, sowohl maskulin als auch feminin, deren Dummheit und Arroganz die Infizierten und selbst die Toten ignoriert, usw……

Ja.. und plötzlich fangen einem näherstehende Menschen an, wirres und abstruses Zeug zu reden und zu behaupten. Verschwörungstheorien vom Erreichen der Weltherrschaft (mit dem Virus als Mittel zum Zweck z.B.) sind nicht neu, grassieren aber in unkalkulierbaren Zeiten und haben eigentlich nur eine Ursache: Angst, die dem Benutzen des eigenen Verstandes im Wege steht und unreflektiert nachplappern lässt, was selbsternannte Besserwisser ihnen suggerieren. Je größer das Unwissen des oder der Einzelnen, desto heftiger die Vehemenz des behaupteten und gefährlichen Unsinns. Allein weitergehende Informationen und eigenes Hinterfragen können zur eigenen Wichtung führen. Das ist die Metapher des ‚kühlen Kopfes‘. Der einfachste Weg in der Auseinandersetzung mit dieser Coronakrise ist für Einige (wohl nicht Viele) das spontane Aufspringen auf den irrationalen Gaul irgendeiner Verschwörungstheorie wie der vorher genannten. Als könne man das (bestrittene) Virus lautstark wegdemonstrieren… (Ein alter Spruch: ‚Herr, lass Hirn regnen…‘).

Diese Pandemie in den Griff zu bekommen, beruht nicht auf konkreten Erfahrungswerten. Diverse Säulen stützen aber sichtbare Möglichkeiten: Maske tragen, Abstand halten, impfen, Solidarität und Empathie, besonnene Politik der Entscheider und einen ‚Plan‘ für das ‚Danach‘ im nachhaltigen Sinne. Es ist wie bei der ‚EDV‘ in den Anfang 90er Jahren: ‚Probieren Sie mal das und dann das….‘.

Auf wissenschaftlicher Grundlage und Forschung ist der Silberstreif hinter den dunklen Wolken erkennbar: Impfen. Der Erfahrungswert dieser Pandemie wird in einer ähnlichen Situation zukünftig unersetzbar sein – und nicht die Gefährdung der Allgemeinheit durch gewissen- und geistlose Gröhlerei.

Kant: ‚Sapere aude! (Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen).

English

I don’t dare to say whether this is a word creation of my own. Probably not. Everything connected with it can be united under the word construct: The infected, the uninfected, those who died of and with the virus, the vaccinated, the unvaccinated, the political management, the lockdown, the restricted freedom of the individual, the deniers, the half-knowledge and also the ignorance of the soul-catchers and troublemakers, the conspiracy theorists, both masculine and feminine, whose stupidity and arrogance ignores the infected and even the dead, etc……

Yes… and suddenly people closer to you start to talk and claim crazy and abstruse stuff. Conspiracy theories about achieving world domination (with the virus as a means to an end, for example), are not new, but they are rampant in incalculable times and actually have only one cause: fear, which stands in the way of using one’s own intellect and makes people parrot unreflectively what self-appointed know-it-alls suggest to them. The greater the ignorance of the individual, the more vehement the claimed and dangerous nonsense. Only further information and own questioning can lead to the own weighting. This is the metaphor of the ‚cool head‘. The easiest way in dealing with this Corona crisis for some (probably not many) is to spontaneously jump on the irrational horse of some conspiracy theory like the one mentioned before. As if one could loudly demonstrate away the (disputed) virus…. (An old saying: ‚Lord, let brains rain…‘).

Getting a grip on this pandemic is not based on concrete empirical data. However, various pillars support visible possibilities: Wear a mask, keep your distance, vaccinate, solidarity and empathy, prudent policy of the decision makers and a ‚plan‘ for the ‚after‘ in a sustainable sense. It is like the ‚EDP‘ in the early 90s: ‚Try this and then that….‘.

Based on science and research, the silver lining behind the dark clouds is visible: vaccination. The experience value of this pandemic will be irreplaceable in a similar situation in the future – and not the endangerment of the general public by conscientious and mindless grumbling.

Kant: ‚Sapere aude! (Have the courage to use your own mind).