Zum Jahreswechsel.. danke…


(English below)

Deutsch

Zum Jahreswechsel möchte ich den Besucher|innen meines Blogs für das Interesse an meinem Geschreibsel (und den Bildern) aufrichtig danken und ein gesundes und erfülltes Jahr 2021 wünschen.

English

At the turn of the year I would like to sincerely thank the Visitors of my blog for the interest in my writing (and the pictures) and wish a healthy and fulfilling year 2021.

Selfmade…


Ja… diese und zig-Andere habe ich selber in den Zeiten zustande gebracht, als Gäste vielzählig noch Gäste waren – bis vor einem Vierteljahr. Das hatte schon Tradition…

Diese Bilder müssen hier einfach mal sein… in diesen Zeiten und zur Entzerrung der Gesichter.

Yes… these and umpteen others I have brought about myself in the times when guests were still numerous guests – until a quarter of a year ago. That was already a tradition…

These pictures simply have to be here… in these times and to equalize the faces.

Eine Woche Blogpause… One week blog break…


Deutsch

(English below)

Eine Woche Blogpause geht in die Verlängerung.

Warum? Ich arbeite an meinem 4. Buch, das exakt das Thema ‚Blog‘ beinhaltet. Konkret: Alle Welt digitalisiert. Ich analogisiere – nämlich … die wichtigsten Blogbeiträge werden zeitintensiv zusammengefasst und -wahrscheinlich- in einem Buch analogisiert und physisch ‚greifbar‘ gemacht. Nur – es wird wieder so ein Wälzer wie mein Buch Nr.3 (624 Seiten). Wahrscheinlich noch ein paar zig-Seiten mehr. Und das ist dann schon gestrafft.

Auf der Startseite hier sind zwar meine Bücher zu sehen – der Schwerpunkt liegt allerdings nicht im kommerziellen Interesse. Sollte die wunderbare und recht geheimnisvolle Serverwelt mit all den ebooks aus irgendeinem Grunde zusammenbrechen, dann kann immer noch auf ein ‚analoges Backup‘, genannt Buch, zugegriffen werden. Infantil gedacht? Mag sein… Eine solche Einstufung geht mir … genau das…! Ich wage es, das Buch zweisprachig zu gestalten – Deutsch / Englisch. Jeder Beitrag im direkten Wechsel. Ein Experiment. Das sieht dann so aus wie dieser Beitrag.

English

One week Blogpause goes into the extension.

Why? I’m working on my 4th book, which contains exactly the topic ‚blog‘. Concretely: All the world digitalized. I’m analogizing – namely … the most important blog posts are summarized in a time-consuming process and – probably – analogized in a book and made physically ‚tangible‘. Only – it will be a tome like my book No.3 (624 pages). Probably a few tens of pages more. And that is already tightened.

On the start page here you can see my books – but the focus is not on commercial interest. If the wonderful and rather mysterious server world with all the ebooks should break down for some reason, you can still access an ‚analog backup‘ called book. Infantile thinking? Maybe so… Such a classification does not concern me … exactly that…! I dare to make the book bilingual – German / English. Each contribution in direct alternation. An experiment. This will look like this post.

ausdrücklich… explicitly…


(English below)

Deutsch

Ausdrücklich sei hier (aus gegebenem Anlass) klargestellt, dass die Beiträge (Postings) hier in meinem Blog reine Meinungsäußerungen und keine Feststellungen oder Postulate sind, die zu ungesetzlichen Handlungen verleiten sollen. Es handelt sich hier um freie Meinungsäußerungen.

English

I want to make it clear (on given occasion) that the posts here in my blog are only expressions of opinion and not statements or postulates that should lead to illegal actions. They are free expressions of opinion.

Die Serie ‚meine Leserbriefe zur Jagd‘ ist hier durch…


Das heißt nicht, dass das Thema ‚Jagd‘ für mich zu den Akten gelegt wird, weil ich als einflussloser Blogger sowieso nicht das erreiche, was gesellschaftlich in dem Sinne erforderlich wäre: Die Abschaffung des Jagdgesetzes. Geschwiegen habe ich aber nicht – das ist für mich wichtig.

Beim Lesen und Aufarbeiten der Texte für diesen Blog wurde mir mehr als klar, dass das -trotz des jahrelangen Zurückliegens- kein ‚Schnee von gestern‘, sondern exakt so immer noch aktuell ist. Doch… die Übermacht der Jagdlobby ist wohl zu groß… Dieser Übermacht beuge ich mich jedenfalls nicht! Nicht mal im Ansatz! Deshalb die 20 Beiträge (Leserbriefe) aktuell hier im Blog.

Kategorie ‚Jagd’…


akt.: Umentschieden = Die unten angedeuteten Leserbriefe packe ich in die Kategorie ‚Jagd‘. Es sind Leserbriefe zum Thema ‚Jagd‘, die eine eigene Kategorie ‚verdienen‘.

Die Links in dieser Kategorie (Leserbriefe) funktionieren nicht – warum auch immer. Da war ich wohl nicht gut und genau genug. Somit habe ich beschlossen, diese nach und nach neu zu posten. Das ist ein ziemlicher (Sortier-) Aufwand und wird nicht von heute auf morgen gelingen. Ehrlich gesagt, habe ich den Aufwand bislang gescheut. (In dieser Coronazeit eine für mich sinnvolle Beschäftigung). Um -bei Interesse- den Fortgang zu verfolgen, bietet sich der Button ‚Folgen‘ auf der Startseite mit Angabe der email-Adresse an und schwupp… schon hat ‚man‘ den aktuellen Zugang zu dem, was ich -wie gesagt- nach und nach poste. Das ist kein ‚fishing-for-likes-oder-Besucherzahlen‘, sondern ein Update zur Benutzerfreundlichkeit. Logischerweise alles freiwillig ohne sich genötigt zu fühlen… ! Ob ich die einzelnen Texte auch ins Englische übertrage, lasse ich noch offen. Verbesserungsvorschläge dazu oder Kritik jeder Art sind/ist immer gerne gesehen. Der Inhalt der Kategorie wird gelöscht und entsprechend neu gefüllt.

Es sind in erster Linie Leserbriefe (20) zum Thema ‚Jagd‘. Diesen Aufwand halse ich mir auf, weil ein jeder dieser Leserbriefe eine erstaunliche, überregionale Resonanz fand und weil mich dieses Thema immer noch massiv beschäftigt. Es ist schier endlos…

Intention meiner Bücher… Intention of my books…


Deutsch

Die vorangegangenen vier Teile eines Kapitels meines aktuellen Buches waren mir ein nicht übersehbares Anliegen. Interessant ist, dass die darin behandelte Thematik nur auf wenige Leser|innen traf und wohl auch nur treffen wird. Mir geht es nicht um Likes. sondern um Leser|innen, die sich für ‚tiefen Lesestoff‘ interessieren, der nach einer inneren Wichtung verlangt oder diese anregt. Genau das ist auch die Intention meiner drei Bücher.

In den folgenden Beiträgen geht es ‚behaglicher‘ zu.

 

English

The previous four parts of a chapter of my current book were a matter of great concern to me. It is interesting that the subject matter dealt with in it met only a few readers and will probably only meet with them. I’m not interested in Likes. but in readers who are interested in ‚deep reading‘ that requires or encourages an inner weighting. This is exactly the intention of my three books.

In the following articles it is more ‚comfortable‘.

Auszüge aus „Futur X – Die freie Auswahl“… Excerpts from „Future X – The Free Choice“…


Deutsch

In der Folge stelle ich ein komplettes Kapitel aus meinem Buch

„Futur X – Die freie Auswahl“

hier in den Blog. Es werden mehrere Teile des Kapitels ‚Das arrogante Herrendenken‘ sein. Diesen ‚Luxus‘ kann ich mir leisten, da ich der Autor des Buches bin und die uneingeschränkten Rechte daran habe.

Das ist a priori keine Werbung, sondern Lesestoff für Besucher|innen dieses Blogs, die sich auch in Coronazeiten nicht nur von Statistiken, Vorschriften und flimmernden Bildern berieseln lassen wollen.

Gute Gedanken beim Lesen…

 

English

In the following I present a complete chapter from my book

„Future X – The Choice“

here on the blog. There will be several parts of the chapter ‚The arrogant mastermind‘. I can afford this ‚luxury‘ because I am the author of the book and have the unlimited rights to it.

This is a priori not an advertisement, but reading material for visitors to this blog, who, even in corona times, do not want to be overwhelmed by statistics, regulations and flickering images.

Good thoughts while reading…

 

bildschirmfoto-2017-08-17-um-17-23-23