Ob aus einem ‚Gefühl‘ heraus oder … 


Ob aus einem ‚Gefühl‘ heraus oder …

In der Folge blogge ich ein paar eigene -ältere- Gedichte, die einfach hierher gehören. Es sind keine Pausenfüller. Geplant war ursprünglich eine längere Blogpause, da das Verhältnis ‚Aufwand / Leseranzahl‘ in Richtung ‚zu großer Aufwand‘ ausschlug und die Motivation mitzog.

Dabei war und ist es immer noch mein Ziel, nicht auf ‚likes‘ oder Leseranzahl a priori das Merkmal zu legen, sondern auf die Bemühung, auch in der Vielfalt meiner Beiträge gegen den Strom zu schwimmen. Also weiterhin keine ‚Ha-ha-hi-hi-Bloggerei‘ … (Das ist keine Diskriminierung, sondern nur ein geflügeltes Wort).

‚Schreib doch mal, was wesentlich mehr Leute lesen wollen‘ … Das war eine durchaus ernst gemeinte Bitte an mich, doch … ich bin kein Bediener des Feuilletons und zweifle daran, jemals einer zu werden. Das überlasse ich Anderen.

Sollte es trotz dieser Ausführungen weiterhin Leser_innen meiner Beiträge geben : Herzlich willkommen!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.