Verstand an der Garderobe… Brains in the dressing room…


Deutsch

Demonstrationen in Berlin gegen die Corona-Maßnahmen

Schaut man sich die Bilder der Demonstration/en an und sieht ausschließlich Menschen ohne Masken nah beieinander, dann stellen sich mehrere Fragen. Nämlich die nach Ignoranz, vielleicht angestachelt, Realitätsferne, Niederfrequenz oder ja… einfach nur Dummheit in der Annahme, dass ‚Die da oben das Volk gefügig machen wollen‘? Das funktioniert in einer Diktatur.

Natürlich hat jeder das verbriefte Recht auf freie Meinung und freie Entfaltung und diese auf Demonstrationen zu zeigen und zu äußern. Alles richtig und gut so. Nur… in diesem Falle betrifft es nicht das Individualrecht, sondern das verantwortliche Handeln in einer nicht kalkulierbaren Situation, einer Pandemie, gegen deren Existenz und Ausbreitung noch kein wirksames Gegenmittel zur Verfügung steht.

Die Infektionszahlen in Deutschland steigen wieder deutlich an. Abstand und Masken sind die aktuellen Mittel, um die Verbreitung nicht ausufern zulassen. Das bleibt nur überschau- und kalkulierbar, wenn sich ‚die Leute‘ im eigenen Interesse daran halten. Was soll die Politik denn machen, als solche Maßnahmen im Interesse Aller zur Pflicht zu erklären.? Lässt sie alles weiterlaufen wie vorher, dann sehen wir bald Zahlen wie in den USA, Brasilien usw.. Wer das nicht einsieht und gegen den Schutz der eigenen Gesundheit demonstriert, führt seine Individualfreiheit ad absurdum und lässt seinen|ihren Verstand zuhause an der Garderobe oder sonstwo…

Das die Pandemie die größte Verschwörungstheorie ist, kann in das Land des Irrationalen verbannt werden. Das lässt sich auch einfacher sagen: Es ist idiotisch, wie Verschwörungstheorien es so an sich haben. Wer den Maßnahmen nicht Folge leistet, sollte die Folgen samt Kosten selber tragen, nur… dabei bliebe es ja nicht. Denn.. jeder Mensch, der die Maßnehmen ignoriert, könnte als Infizierter einen Dominoeffekt auslösen. Das wäre Täterschaft. Demnach sind solche Ignoranten nach der Demo seuchenverdächtige Personen und unter Quarantäne zu stellen? Im Interesse Aller? Der Gedanke klingt irgendwie komisch – aber logisch.

Ignoranz, Verhaltensarroganz und besserwissendes Halbwissen können in einer Situation -wie dieser Pandemie- irreparable Folgen haben oder sogar tödlich sein.

Ich bin ein Mensch, der zu schätzen weiß, warum ‚Freiheit‘ an der ersten Stelle von ‚Freiheit/Gleichheit/Brüder-Schwesterlichkeit‘ steht. Sie ist kein Spielball und keine Knetmasse. Freiheit einzuschränken, ist für mich nur dann denk- und machbar, wenn sie auf unbekanntes und destruktiv Unkalkulierbares trifft. Etwas, dem man erstmal machtlos gegenübersteht. Ist das überwunden, dann hat sie wieder frei zu sein. Vorher verbrieft!

Also: Vorsorge ist definitiv besser als Nachsorge. Verantwortungsbewusstsein ist zwar für Viele/Einige ein altbackenes Wort, doch es ist immer noch im Interesse der Allgemeinheit und darf nicht aus der Mode kommen!

Kant: ‚Sapere aude!‘ (Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen).

English

Demonstrations in Berlin against the Corona measures

If one looks at the pictures of the demonstration(s) and sees only people without masks close together, then several questions arise. Namely the ones of ignorance, perhaps incited, unrealistic, low frequency or yes… just stupidity in the assumption that ‚those up there want to make the people compliant‘? That works in a dictatorship.

Of course, everyone has the vested right to free speech and free development and to show and express this in demonstrations. Everything is right and proper. It’s just… in this case, it does not concern individual rights, but responsible action in an incalculable situation, a pandemic, against whose existence and spread no effective antidote is yet available.

The number of infections in Germany is again rising significantly. Distance and masks are the current means of preventing the spread of the disease. This will only remain manageable and calculable if ‚the people‘ stick to it in their own interest. What should politics do, then, to declare such measures to be mandatory in the interest of all? If they let everything continue as before, we will soon see figures like those in the USA, Brazil, etc. Whoever does not understand this and demonstrates against the protection of his own health, leads his individual freedom ad absurdum and leaves his mind at home at the cloakroom or elsewhere…

Ignorance, behavioural arrogance, and ignorant half-knowledge can have irreparable consequences or even be fatal in a situation like this pandemic.

That the pandemic is the greatest conspiracy theory can be banished to the land of the irrational. This is also easier to say: It is idiotic how conspiracy theories have it in themselves. Those who do not follow the measures should bear the consequences and costs themselves, only… …but that’s not the point. Because… any person who ignores the measures could trigger a domino effect as an infected person. That would be perpetration. So after the demonstration, such ignorant people are to be suspected of being infected and quarantined? In the interest of all? The idea sounds strange – but logical.

I am a person who appreciates why ‚freedom‘ comes first in ‚freedom/equality/brother-sisterhood‘. It is not a cue ball or a modelling clay. For me, restricting freedom is only conceivable and feasible when it meets the unknown and destructively incalculable. Something that one is powerless to face at first. Once this is overcome, then it has to be free again. Previously certified!

So: prevention is definitely better than aftercare. Although a sense of responsibility is an old-fashioned word for many/some, it is still in the public interest and must not go out of fashion!

Kant: ‚Sapere aude!‘ (Have courage to use your own intellect)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.