Archiv der Kategorie: Literatur

Mein neues Buch ist nun bestellbar…


Bis es in den Buchhandlungen bestellbar ist, werden noch 1 bis 2 Wochen vergehen. Im BoD- Buchshop ist das schon jetzt möglich :

Link zur Buchbestellung im BoD-Buchshop :

https://www.bod.de/buchshop/futur-x-die-freie-auswahl-joachim-rohlfing-9783744807555

Bildschirmfoto 2017-08-17 um 17.23.23.jpgBildschirmfoto 2017-08-17 um 17.32.15.jpg

Futur X – Die freie Auswahl


Das ist der Titel meines gegen Ende August 2017 auf dem Buchmarkt erscheinenden dritten Buches.

Vorab und damit exklusiv hier im Blog zeige ich das Ansichtsexemplar, das dann auch mit größter Wahrscheinlichkeit oder Sicherheit die Endversion darstellt.

Es beinhaltet und ist die ‚Winterarbeit 2016/2017‘. Das Bild im oberen Teil des Covers ist eine Variante eines meiner Ölgemälde, das hier in der Galerie so abgebildet ist, wie es tatsächlich aussieht. Die Designvariante auf dem Cover ist keine Eigenarbeit, sondern das Produkt von Graphikdesignern*innen.

Sobald das Projekt abgeschlossen ist, werden hier im Blog aussagefähigere Details gepostet . Ein ‚paar‘ Wochen wird es noch dauern ……

Vorab: In diesem Buch habe ich Karikaturen aus der Satirezeitschrift „Der Wahre Jakob“ abgebildet. Das war eine Zeitschrift, die vor ca. 100 Jahren wohl eines der mutigsten Veröffentlichungen war und zeitkritisch von einer Wucht, die heute noch als beispielhaft gelten sollte, ja muss. Die Leute haben Kopf und Kragen riskiert. Das hat mich derart beeindruckt, dass ich mir die Freigabe zur Verwendung des Materials beim Dietz-Verlag, Bonn sichern konnte.

Das ist absolut kompatibel mit meinem Text und wirkt wie dessen Visualisierung.

Futur X Die freie Auswahl .jpgFutur X Die freie Auswahl.jpg

 

Leipziger Buchmesse 2017…


cropped-img_20160611_190125_edit.jpg

Auf der Leipziger Buchmesse v.23.-26.März 2017 wird am Stand von BoD (Stand D300 in Halle 5) mein Roman „Die Gedanken sind frei– Die Geschichte eines jungen Mannes beim Bund) ausgestellt.

(Dieses ist eine Information (nicht nur) für diejenigen, die mich wiederholt darauf ansprachen, ob ich da vertreten sein werde.)

Reaktionen …


Die Reaktionen auf meinen Beitrag hier : ‘Was soll das denn ?‘, in dem ich herausfinden wollte, welche Reaktionen darauf folgen, wenn sich ein ‘Spinner‘ damit beschäftigt oder das zumindest überlegt, den Text eines ganzen Buches handschriftlich zu veröffentlichen, sind doch recht eindeutig und lassen sich schwerpunktmäßig wie folgt zusammenfassen : Teilweise schwer entzifferbar und nicht flüssig zu lesen ! Dachte ich mir.

Damit ist das Thema erledigt. Schade eigentlich …

Mein  drittes Buch ist in Arbeit und entsteht größtenteils ‘tastaturig‘.

An dieser Stelle sage ich herzlichen Dank für die z.T. doch erfrischend offene Kritik !

 

Roman, eBook der 2. Auflage


Info zum eBook meiner 2. Romanauflage :

Die eBookversion der 2. Auflage meines Romans ‚Die Gedanken sind frei – Die Erlebnisgeschichte eines jungen Mannes beim Bund‘ ist seit heute in den gängigen eBookstores erhältlich und kostet 4,49 €. (Apple iBooks, Amazon, Kobo usw.)

 

IMG_20160611_190125_edit.jpg

Nach der bereits gelisteten Printausgabe (18,90 €) ist mit dem Erscheinen des eBooks die kreative Arbeit an diesem Projekt für mich abgeschlossen. Die Realisierung (komplette Überarbeitung und Gestaltung) hat immerhin ein knappes halbes Jahr in Anspruch genommen. Was nun daraus wird … keine Ahnung ? Da das Buch ein Nischenthema behandelt, sind die Aussichten auf einen Bestseller gewollt unrealistisch. (Glaubt mir sowieso keiner … )

Zwei weitere Manuskripte sind parallel in Arbeit. Eines davon wird sicherlich noch circa zwei Jahre beanspruchen. Das Zweite wird ein weiterer Lyrik- und Geschichtenband, für den ich mir ausgiebig Zeit lassen werde.

Die Malerei wird dabei sehr stiefmütterlich behandelt. Da meine Staffelei im Sommer vorzugsweise draußen steht, hat sie zur Zeit einfach das Nachsehen. Ideen bleiben eben auf Halde …

 

 

 

 

 

Roman, 2. Auflage steht.


Das zweite Ansichtsexemplar wurde von mir genehmigt.

IMG_20160511_121838.jpg

Somit ist der Weg frei zur Listung im VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher). Das Buch ist dann in ein paar Tagen in allen Buchhandlungen bestellbar. Das ebook dann ebenfalls. Die Listung bei Amazon wird dann wohl in 1 bis 2 Wochen erfolgen.

Preise für das ebook sind noch nicht konkret. Die Printausgabe ist mit 18,90 € bepreist. IMG_20160511_121844.jpg

 

Es sind nun 430 Seiten und 4 eigene Zeichnungen zur Verdeutlichung der ‚Hardware‘.

Auf ein aggressives Marketing werde ich (aus gesundheitlichen Gründen) verzichten. Also keine Lesungen und keine Pressearbeit wie früher. Das Buch wird sich schon seine Leser suchen … dazu ist es mit ausreichendem Freidenkertum bestückt. Kants ’sapere aude‘ im wörtlich geschriebenen Sinne …

Im Anhang veröffentliche ich mit und in dem Buch den Antrag auf Kriegsdienstverweigerung, so wie es seinerzeit gewollt und nötig war.

Das ist heute schon Zeitgeschichte .. damals ein Wunsch und ein Ziel, um das zu erreichen, man sich Einiges gefallen lassen musste. Und das ist aus heutiger Sicht mal was absolut Positives.

Weitere Details folgen …

 

 

Roman, 2. Auflage Ende Juni 2016


Es zieht sich hinaus. Diverse Änderungen verzögern den anfangs vorgesehenen Termin der Veröffentlichung. Aktuell ist von Ende Juni 2016 auszugehen.

IMG_20160611_190125_edit.jpgDie Listung bei Amazon dauert dann erfahrungsgemäß noch ca. 2-3 Wochen. Andere sind da schneller. Auch eine ebook-Version wird es geben. In einem abschließenden Beitrag werde ich hier im Blog die konkreten Daten liefern, wie Preise, Links zu entsprechenden Händlers usw..

In der kommenden Woche erwarte ich das zweite Ansichts- oder Referenzexemplar.

Wenn das passt, dann gibt es grünes Licht.

Die nächsten Manuskripte warten bereits ‚ungeduldig‘. Die zu Ende zu bringen, wird wohl – wenn überhaupt- noch einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen.

‚We shall overcome …‘ Aus dem Plural ein Singular … und schon läuft das.