Blackberry Passport (2.Nachtrag)


Da es sicherlich in absehbarer Zeit unwahrscheinlich ist, dass ein Passport mit runden Ecken in diesem Lande erscheinen wird, ist -bei richtigem Interesse an so einem Gerät- die Anschaffung der aktuellen ‚eckigen‘ Version überlegenswert. Gedacht – getan …

DSC_0084
Foto : Privat
DSC_0080
Foto : Privat

Nach dem ‚Unboxing‘ hat man dann das Blackberry-Flaggschiff in den Händen. Richtig – Plural. Der Mensch hat zwei Hände und das ist in dem Falle auch notwendig.  Die Gewöhnung tritt sehr schnell ein. Dann erlebt man das, was hinreichend -oder auch nicht- beworben wurde und wird : der quadratische Bildschirm. Tabellenkalkulationen lassen das beengte Smartphonegefühl anderer Geräte (fast) vergessen. Textdarstellungen in Dokumenten oder Webseiten sind ohne großes oder gar keinem Zoomen eine Klasse für sich.

Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, da sie 1. breiter und des weiteren touchfähig ist. Scrollt man damit, kommt man sehr fix in den Bereich der darüber eingeblendeten, virtuellen Zeichenreihen. An meinem Gerät ist die Leertaste etwas schwergängig. Aus dem anfänglich gedachten Nachteil im Vergleich zum Q10 sehe ich mittlerweile schon fast einen Vorteil.

DSC_0088
Foto : Privat

Weitere Details zum Passport werden in absehbarer Zeit folgen.

Vorläufige Einschätzung :

Ein großartiges, wenn auch durch den Bildschirm etwas sperriges Gerät, dass aber locker in die Hosentasche passt.

Wer den Anwenderschwerpunkt nicht auf das Entertainment sondern ein ‚tool‘ zum Arbeiten und zur bestmöglichen Kommunikation legt, der ist mit diesem ‚Reisepass‘ bestens bedient.

Sämtliche Fotos : Privat

DSC_0085

DSC_0086

DSC_0087

Blackberry Passport


Blackberry Passport
Bild : Blackberry Passport  (Quelle : Blackberry)

Blackberry ‘Passport’

Hinterlasse eine Antwort

Das Blackberry Q30 , nun offiziell genannt ‘Passport’ (Reisepass wegen der vergleichbaren Größe), ist es offensichtlich wert, hier erwähnt zu werden, zumal ich das in einem vorherigen Beitrag angekündigt habe.

 Ungewöhnlich und neu erscheint mir die angekündigte Tastatur   – > Funktionsweise ‘physisch mit touch’. Eine offensichtlich interessante Kombination. Weiterhin interessant ist der ‘Square’- Bildschirm, 4,5 ” groß, quadratisch und breiter als beim Q10. Laut Blackberry wird ein Drehen des Bildschirmes (Landscape-Modus) damit überflüssig, da er breit genug ist, um Inhalte im Querformat ausreichend lesbar zu machen. Auch durch die Darstellung mehrerer Zeilen.  Ein 4,5 Zoll großes, quadratisches Touchscreen-Display mit 1.400 x 1.400 Pixel in einem Smartphone ist wie Schwimmen gegen den Strom. Entwickler werden das Format anpassen müssen.

Blackberry_CEO
Blackberry CEO John Chen mit Passport und Classic

 

Und wieder zur Tastatur : Sie wirkt wie ein schmaler Rand weit unten. Gespannt bin ich auf das tatsächliche Handling einer physischen ‘Tastatur mit Touch’, die Eingaben auf dem Bildschirm teilweise abnehmen soll. Das ist wirklich neu, so weit ich das einschätzen kann. Ein Trackpad soll sich unter den haptischen Tasten befinden – die Druckpunkt-Tasten dienen demnach gleichzeitig als Touch-Eingabefeld. Auch eine QWERTZ- Tastatur wird es geben. Folgendes habe ich nun gelesen : Ein Wischen über die Tasten entspricht einem Wischen über den Bildschirm. ‘Das’s ja doll’ , um unseren Altkanzler Schröder zu zitieren.  Details dazu werden sicher nach und nach bekannt. Eine 13-Megapixel-Kamera, 3 GB RAM und ein 3.450 mAh starker Akku sollen mit an Bord des Passport sein. Das hört sich nach Spaß an der Arbeit an, denn da liegt der Schwerpunkt dieses Gerätes. Nicht vorrangig auf Entertainment wie bei Geräten der Marktführer.  13 Megapixel !  3 GB RAM !

Prozessor : Wahrscheinlich ein Qualcomm Snapdragon , 800er Serie. Breite : 81 mm. Das ist vergleichbar mit einem Samsung Galaxy Note 3 , das knapp 80 mm breit ist. (…Ohne dieses zu werten !)     Hier ein Größenvergleich

hand_blackphone2
Bild: Blackberry Passport

Hier wird die ‘Arbeitsfläche’ im Vergleich zu den bekannten Formaten sehr deutlich ! Texte und Tabellen werden nicht mehr derart ‘fummelig’ zu bearbeiten sein und damit eine andere Arbeitsqualität erzeugen.

Ein Link zum Blackberry Passport-Video :   (Copy/Paste in den Browser !) https://curved.de/news/edles-quadrat-blackberry-passport-im-video-vorgestellt-122260

Dieser Beitrag wurde unter Blackberry abgelegt am 17. August 2014. Bearbeiten